Herzlich Willkommen an der OzD

GYMNASIUM ZU LÜBECK

Das kann gefeiert werden! Die OzD-Schulmannschaft Jg 2012 ist 1. beim JtfO-Fußball Kreisfinale geworden – vor der GGS St Jürgen und dem CaJaBu

Kiel macht es vor und soll eine neue Straßenbahn bekommen. Wäre eine Straßenbahn auch etwas für Lübeck? – Das Geo-Profil Q2h hat dazu recherchiert und Podcasts erstellt- zum Anhören auf unserer Homepage

Mendelssohn versus Chopin. Bauchgefühl versus Analyse. Empfindung versus Interpretation. An dieser Gegenüberstellung versuchte sich die Klasse 10d in einem Klassenkonzert. Drei Mitglieder der Hochschule für Musik Lübeck diskutierten mit den Schülerinnen und Schülern die Fragestellungen nach der Bewertung von Musik, nachdem zwei Werke der Romantik auf dem Klavier präsentiert wurden. Ein schönes Klangerlebnis mit einer fast kontroversen Diskussion um persönlichen Geschmack, Erleben, Fachwissen und Gleichgültigkeit.

In diesem Jahr war die Oberschule zum Dom erstmals bei Jugend trainiert für Olympia mit gleich zwei Teams beim Tischtennis vertreten. Sowohl die Jungen als auch die Mädchen sind am 1. Februar nach Bargteheide gereist, um im Bezirksfinale anzutreten. Da ein Team aus sechs Spielerinnen bzw. Spielern besteht, benötigten unsere wenigen (ehemaligen) VereinsspielerInnen Unterstützung der vielseitigen Ozis. Damit hatten wir schließlich Mädchen und Jungen an den Tischen, die eigentlich im Handball, Fußball, Hockey, Schwimmen, Klettern oder der Leichtathletik zu Hause sind. Am Ende sprangen ein zweiter Platz bei den Mädchen und ein dritter Platz bei den Jungen heraus.

Traditionell vor den Halbjahreszeugnissen und traditionell fabelhaft war die diesjährige Chorfahrt nach Plön. 32 Mitglieder sangen von morgens bis abends (bzw. nachts) in vielen intensiven Proben und konnten so den Grundstein für das neue Programm legen. Schön zu hören, wie in der kurzen Zeit der Sound immer sauberer und sicherer wurde. Vielen Dank an alle Beteiligten für diese wunderbare Zeit! Und vielleicht findet sich ja doch mal ein Schwung Bässe, welcher uns unterstützt - es lohnt sich!

Der Gedenkgottesdienst zum 27. Januar fand im Dom mit Beteiligung der OzD statt. Hier veröffentlichen wir unseren Beitrag im Wortlaut.

"Thank you for the music!" – mit großem Arrangement (und ABBAs Hilfe) verabschieden wir unseren langjährigen Musiker Michael Hantke – der BigBand und Orchester, die jeweiligen 'Junior'-Ensembles mit großem Engagement erfolgreich geführt und die große Domorgel beherrscht hat, sondern uns zahlreiche Arrangements komponiert und eine zentrale Säule der Musik an der OzD war. Vielen herzlichen Dank, lieber Michael!

Im Rahmen des Profilseminars im Fach Geographie hat das Physikprofil (Q1x) das 3D-Drucklabor der OzD geentert – und sich mit naturgeographischen Prozessen wie z.B. dem Schalenbau der Erde, den Erdplatten, der Entstehung von Erdbeben / Vulkanismus und Gletschern, aber auch mit nachhaltigem Wohnen mit erneuerbaren Energien beschäftigt. Neben wissenschaftlichen Postern zu den Themen wurden auch tolle 3D-Druck Modelle mit den schuleigenen 3D-Druckern erstellt. Dadurch sind diese Naturerscheinungen nun zum "Anfassen" und "Erkunden" und finden z.B. im Geographie-Unterricht weiterhin Verwendung.

Grüße zum 2. Halbjahr 2023/24

Liebe Schüler:innen, liebe Eltern, liebe Erziehungsberechtigte,

das zweite Halbjahr liegt vor uns, eine aufregende Zeit: geprägt von ganz vielen Entscheidungen: die Wahlen für die 10. Klässler:innen für die Oberstufenprofile liegen soeben hinter uns, – und wir konnten doch noch ein Bioprofil einrichten - zusammen mit dem Physikprofil gibt es ein Y-Profil, dazu das sportliche-, das sprachliche Profil mit zwei Profilfächern Spanisch und Französisch und ein Geschichts- und ein WiPoprofil. So können wir wieder unserem Anspruch gerecht werden, den Schüler:innen möglichst ein selbstbestimmtes Lernen zu ermöglichen. Vor Ostern wählen dann noch die 6. Klassen ihre 2. Fremdsprache und die 8. Klassen ihre Wahlpflichtkurse.

 

Unmittelbar bevor stehen die Infoveranstaltungen für die 4. Klässler:innen, die wir nach dem Sommer herzlich an der OzD, dann als neue 5. Klässler:innen, begrüßen wollen, und für alle Eltern der Elternsprechtag.

Zum Halbjahr gibt es außerdem einige neue Stundenpläne und Veränderungen im Kollegium: Wir verabschieden neben Herrn Hantke auch Frau Assardier und wünschen beiden alles gute für ihren neuen Lebensabschnitt- Herrn Hantke für seinen Ruhestand und Frau Assortier an ihrer neuen Schule – vielen Dank beiden für die bunte und großartige Bereicherung unseres Schullebens! Neu im Kollegium begrüßen wir Frau Britta Hoffmann (Musik und Darstellendes Spiel) und Frau Marissa Wittenhagen (Kunst, WiPo und Englisch).

Ich freue mich auf die weitere Zusammenarbeit im wärmer und heller werdenden 2. Halbjahr,

Lukas Kuczewski